Humanitäre Hilfe konkret – Einladung und Infos

By 29. August 2022Aktuelles
Humanitäre Hilfe - Konkret

Als christliche Glaubensgemeinschaft unterstützen wir verschiedene humanitäre Projekte in der ganzen Welt. Bei allen von uns begleiteten Projekten sind wir persönlich mit den Akteuren vor Ort verbunden und können den zielgenauen Einsatz der bereitgestellten Ressourcen stets nachvollziehen.

Wir laden Sie ein, sich an einem Infoabend am 6.10.2022 um 19 Uhr in unserem Gemeindehaus zu informieren und mehr über diese Projekte zu erfahren!

Sie möchten unsere Hilfsprojekte mit einer Spende unterstützen?

Ihre Spende können Sie uns als Überweisung zukommen lassen.

 

  • Verwendungszweck: Spende Humanitäre Hilfe Projekt (Nr.)
  • Emfänger: Evang.-Freik. Gemeinde Jacobstrasse Leipzig
  • Kreditinstitut: Spar- und Kreditbank Bad Homburg
  • IBAN: DE 65 5009 2100 0000 6884 01
  • BIC: GENODE51BH2

Spendenbescheinigungen werden ausgestellt, bitte dazu zusätzlich Adressdaten im Betreff übermitteln.

Sie haben weitere Fragen? Auskunft erteilt Ihnen gern unser Ansprechpartner Herr Dr. Roland Klemm unter hilfe-konkret@leipzig.church

Projekt 1: Moldau-Ukraine

Hier unterstützen wir die Arbeit unserer Partnergemeinde in Schkeuditz. Die Ev.-Freik. Gemeinde und der Verein Hoffnung für Alle e.V., organisieren seit über 10 Jahren Hilfstransporte nach Moldawien. Schwerpunkt der Unterstützung war von Beginn eine Päckchenaktion für Kinder zum Weihnachtsfest. Seit Kriegsbeginn in der Ukraine im Februar hat die Gemeinde ihre Räume zur Unterbringung von Flüchtlingen hergerichtet und Hilfstransporte in das benachbarte Land organisiert.

Mehr Informationen zu diesem Projekt

Projekt 2: Nahost

Hier unterstützen wir die Arbeit unserer Partnergemeinde, der Gemeinde Jesu Christi Bebra e.V., die überwiegend aus Aramäischen und Armenischen Christen besteht. Vor Ort arbeiten sie zusammen mit christlichen Gemeinden in der Türkei, in Syrien, im Irak und seit der Explosionskatastrophe 2020 auch im Libanon. Ihre Herkunft und Sprachkenntnisse öffnen Türen und ermöglichen konkrete Hilfsmaßnahmen.

Mehr Informationen zu diesem Projekt

Projekt 3: Ägypten

Unsere Gemeinde unterstützt das Heilpflanzen-Projekt der Evangeliumsgemeinschaft Mittlerer Osten (EMO e. V.). Die EMO besteht seit über 100 Jahren und betreibt u. a. ein Krankenhaus in Assuan, Südägypten. In dieser strukturschwachen Region sind sehr viele Menschen arbeitslos. Der Tourismus, eine der wichtigsten Einkommensquellen, ist durch Corona-Krise und den Krieg in der Ukraine stark zurückgegangen. Umso wichtiger sind eine gute Gesund­heitsvorsorge und ein sinnvoller Einsatz von Heilpflanzen.

Mehr Informationen zu diesem Projekt

Projekt 4: Indien

Hier unterstützen wir die Arbeit eines uns bekannten Ehepaares im Bundesstaat Tamil Nadu. Sie setzen sich v.a. im sozialen Bereich für Frauen und Witwen und weiteren Bedürftigen Menschen ein.

Mehr Informationen zu diesem Projekt